Sing ’n’ Dance – Rock On!

Eine Rock-Revue mit 23 Rock ’n‘ Roll-,Rock- und Pop-Hits der 50er bis 80er Jahre. Arrangiert von Mark A. Brymer. Uraufführung:April 1988 an der Western Michigan University.

Rhythmus ist Bewegung – Grundlage der Musik. Das ist die innere Idee dieser Show.

Es sangen, tanzten und musizierten:

Die Young Musical Company Hinterzarten (YMCH) – diesmal eine Mädchengruppe. Sie haben richtig gelesen: Es ist eine Mädchentruppe, die auf der Bühne steht. Weshalb keine Jungen dabei sind, darüber kann man stundenlang rätseln. Früher haben Männer auf den Bühnen Frauenrollen gegeben, heute ist es genau umgekehrt. Einige der Mädchen zeigen in dieser Besetzung ihre erste Produktion, aber nicht alle sind reine »Anfänger«, denn manche sind schon bei einer der vier erfolgreichen Musicalproduktionen der YMCH dabei gewesen oder genießen eine musikalische Ausbildung.

YMCHYMCH

POPCHOR’N

präsentiert populäre Chormusik einmal anders: Bei »Sing ’n’ Dance« gelingt die Umsetzung von Popsongs in Standardtänze. Im zweiten Teil unterstützt er die Solisten von »Rock On«. Seit seiner Gründung im Frühjahr 1996 hat sich der Chor seinen Platz im Hochschwarzwälder Musikprogramm erobert.

POPCHOR'N

Ambitionierte Tanzpaare:

aus dem Schwarzwald tun, was jedem Musikhörenden oder Musizierenden, kaum sichtbar, in die Glieder fährt – tanzen. Damit spannt und schließt sich der Bogen der Akteure von denen, »die die Töne bewegen, zu denen, die von den Tönen bewegt werden«.

MusikerInnen der Bigband der Jugendmusikschule (JMS) Hochschwarzwald:

Diese sind aus der Zusammenarbeit von YMCH und PopChor’n nicht wegzudenken. Sie sind in Pop und Jazz zu Hause, geben neben eigenen Beiträgen den Akteuren auf der Bühne Saft, Kraft, Takt und Halt, erzeugen den individuellen Sound, der mehr ist, als musikalisches Klingen und seine Nähe zu ›Soul‹ nicht vergißt.

 

Musikalische Leitung:

Clemens Staiger und Roman Babler